Immunstärkung – mit Schüßler Salzen durch die kalte Jahreszeit

 

Mit dem nahenden Herbst und dem damit verbundenen ungemütlichen Wetter rückt ein starkes Immunsystem wieder vermehrt in den Fokus und damit auch die Frage, was man selbst dafür tun kann, um es auf möglichst natürliche Weise zu unterstützen.

Neben fiesem Wetter gibt es aber leider auch noch einige andere Einflüsse, wie z.B. Nikotin, Alkohol, Hektik im Alltag, Stress, fehlende Regeneration, anhaltender Schlafmangel und ungesunde Ernährungsgewohnheiten, die sich negativ auf die Widerstandskräfte unseres Körpers auswirken können. Die gute Nachricht ist aber, dass wir es häufig selbst in der Hand haben, einige davon positiv zu ändern und somit unserem Immunsystem tatkräftige Unterstützung bieten können – schließlich ist es rund um die Uhr für uns im Einsatz!

In diesem Ratgeber haben wir einige Tipps für eine starke Abwehr zusammengestellt.

Wie immer gilt aber auch diesmal: beachten Sie die Grenzen der Selbstbehandlung und lesen Sie die Packungsbeilagen sorgfältig. Besonders bei bestehenden Grunderkrankungen und/oder weiteren vorliegenden Erkrankungen und/oder Einnahme von Medikamenten sollte vorab immer ärztliche Rücksprache gehalten werden. Dies gilt auch für besondere Personengruppen (z.B. Schwangere, Stillende, Kinder, Allergiker etc.). Beschwerden sollten zudem rechtzeitig medizinisch abgeklärt werden.

 

Immunkur mit Schüßler Salzen

Schüßler Salze können auf schonende Art und Weise der Abwehr natürliche Schützenhilfe leisten. Besondere Bedeutung kommt dabei dem Schüßler Salz

  • 3 Ferrum phosphoricum – das Salz des Immunsystems, der Energie und Abwehrkraft

Schüßler Salze Anwender setzen es bei den ersten Entzündungszeichen oder ersten Anzeichen eines Infekts ein. Das Salz ist wichtig für den Stoffwechsel und hilft, Sauerstoff in jede Zelle zu bringen.

Alternativ kann für eine proaktive Stärkung des Immunsystem auch vorbeugend die Immun-Aufbau-Kur von omp in Frage kommen. Die Kur besteht aus den Schüßler Salzen

  • 3 Ferrum phosphoricum – das Salz des Immunsystems zur Unterstützung der Abwehr,
  • 8 Natrium chloratum – als Salz des Flüssigkeitshaushalts reguliert es, was zu feucht oder zu trocken ist und
  • 10 Natrium sulfuricum – als Salz der inneren Reinigung und Ausleitung unterstützt es die Ausscheidung von Schadstoffen.

Abgerundet wird die Kur durch das Ergänzungsmittel

  • 21 Zincum chloratum – das Ergänzungssalz für den Stoffwechsel und das Immunsystem.

 

„Nahrung“ für das Immunsystem

Grundpfeiler einer gesunden und fitten Abwehr ist eine ausgewogene Ernährung mit allen wichtigen und notwendigen Nährstoffen. Dagegen sollten Fertiggerichte, Fast Food, zuviel Zucker oder Salz, Weißmehl und ungesunde Fette möglichst gemieden werden. Greifen Sie stattdessen lieber zu saisonalem Immun-Power-Food mit viel Gemüse und bereiten Sie Ihre Gerichte für die beste Nährstoffausbeute am besten immer frisch und schonend zu.

Dagegen kann es beispielsweise durch eine Fehl- oder Mangelernährung zu einer Verschlechterung der Abwehrleistung kommen. In einem solchen Fall kann, nach ärztlicher Absprache, ein Nahrungsergänzungsmittel oder diätetisches Lebensmittel für besondere medizinische Zwecke in Frage kommen. Protect-orthim ist ein Lebensmittel für besondere medizinische Zwecke (Bilanzierte Diät) mit Vitaminen, Spurenelementen und Pflanzenzubereitungen zum Diätmanagement von ernährungsbedingten Immundefiziten. Die spezielle vegane, gluten- und laktosefreie Nährstoffkombination modifiziert das durch Nährstoffmangel in seiner Leistung eingeschränkte Immunsystem und kann bei akuten oder chronischen Infektionen hilfreich sein.

Was viele gar nicht wissen: der menschliche Darm ist das größte Immunorgan im Körper! Dabei spielt die gesunde Balance seiner Bewohner – den Mikroorganismen – eine wichtige Rolle. Eine ungesunde Ernährung, Stress und vieles mehr kann dieses empfindliche Gleichgewicht aus dem Lot bringen und das wiederum kann sich auch negativ auf die Abwehrkraft auswirken.

Orthoflor immun kann mit seinen ausgewählten Milchsäurebakterien, die auch natürlicherweise in einer ausgewogenen Darmflora vorkommen, und Zink einen positiven Beitrag zur Stärkung des Immunsystems und einer gesunden Darmflora leisten.

 

Wenn es einen doch mal „erwischt“ hat… 

können auch homöopathische Mittel auf natürliche Weise die Selbstheilungskräfte unterstützen.

Bei Entzündungen des Hals-Nasen-Rachenraumes und der Nasennebenhöhlen kann z.B. das homöopathische Arzneimittel Sinusitis Hevert SL Tabletten Linderung verschaffen. Die Kombination aus elf aufeinander abgestimmten homöopathischen Wirkstoffen stärkt die Selbstheilungskräfte und unterstützt die Bekämpfung von Entzündungen im Hals-Nasen-Rachenraum und den Nasennebenhöhlen. Lassen Sie sich fachkundig beraten, ob im Einzelfall das Mittel für Sie geeignet ist.

 

Weitere Booster für die Abwehrkräfte

Neben einer gesunden Ernährung sollte ebenso auf eine adäquate Trinkmenge (d.h. auf die persönliche Situation angepasst) geachtet werden, denn trockene Schleimhäute bieten Krankheitserregern eine willkommene Angriffsfläche. Wählen Sie bevorzugt Wasser oder ungesüßte Tees und meiden Sie zuckerhaltige Softdrinks als Durstlöscher.

Anhaltender Schlafmangel, fehlende Regenerations- und Ruhephasen als auch Stress schwächen unsere Abwehr enorm. Daher sollte eine gute Nacht(ruhe) und regelmäßige Auszeiten am Tag zur Chefsache werden. Sorgen Sie für ein angenehmes Schlafklima und pflegen Sie hilfreiche Schlafrituale wie eine entspannende Nachtlektüre, ruhige Musik oder ein warmes Wannenbad.

„Nix wie raus!“ sollte es zudem heißen, denn Bewegung an der frischen Luft trägt nicht nur zum Stressabbau bei sondern ist auch ein echter Fitmacher für das Immunsystem. Das sind schon gleich zwei gute Gründe, um jede Menge frische Luft zu tanken und tägliche Bewegung als feste Routine einzuplanen!

Besonders in der kalten Jahreszeit ist ein leistungsstarkes Immunsystem gefragt. Schon kleine Veränderungen im Lebensstil können dabei viel Positives bewirken, und das Schöne daran ist: Vieles haben wir selbst in der Hand, damit wir dem Herbst und Winter gut gerüstet entgegentreten können. Let´s go!

 

Bild: ©Mironifamily – stock.adobe.com

Mit dem nahenden Herbst und dem damit verbundenen ungemütlichen Wetter rückt ein starkes Immunsystem wieder vermehrt in den Fokus und damit auch...

Jetzt zum Newsletter anmelden und 5 % Einkaufsbonus sichern!

Regelmäßige Infos zu Gesundheitsthemen

Regelmäßige Infos zu Gesundheitsthemen

Hilfreiche Tipps und Produktempfehlungen

Hilfreiche Tipps und Produktempfehlungen

Exklusive Angebote & Gutscheine

Exklusive Angebote & Gutscheine

Aktionen & Rabatte

Aktionen & Rabatte

Folgen Sie uns

Bei Arzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Bei Tierarzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Tierarzt oder Apotheker.

* Preise inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versand

1 Sparpotential gegenüber der unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers (UVP) oder der unverbindlichen Herstellermeldung des Apothekenverkaufspreises (UAVP) an die Informationsstelle für Arzneispezialitäten (IFA GmbH) / Ersparnis gegenüber dem Streichpreis / nur bei rezeptfreien Produkten außer Büchern.

2 Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers (UVP)

3 Apothekenverkaufspreis (AVP). Der AVP ist keine unverbindliche Preisempfehlung der Hersteller. Der AVP ist ein von den Apotheken selbst in Ansatz gebrachter Preis für rezeptfreie Arzneimittel, der in der Höhe dem für Apotheken verbindlichen Arzneimittel Abgabepreis entspricht, zu dem eine Apotheke in bestimmten Fällen (z.B. bei Kindern unter 12 Jahren) das Produkt mit der gesetzlichen Krankenversicherung abrechnet.

Im Gegensatz zum AVP ist die gebräuchliche UVP eine Empfehlung der Hersteller.

Zurück

Wenn Sie in unserem Shop ein Benutzerkonto einrichten, werden Sie schneller durch den Bestellvorgang geführt, können Ihren bisherigen Bestellablauf verfolgen und vieles mehr.

Registrieren
Zurück
Der Warenkorb ist noch leer.

{{ added.quantity }}x {{ added.item.name }} wurde Ihrem Warenkorb hinzugefügt.

Zurück