-30 % 1   Rabatt

1-3 Werktage
Homeo-orthim - 90 Tabletten

Homeo-orthim - 90 Tabletten

Homöopathisches Arzneimittel bei Erkrankungen des Herz-Kreislaufsystems

UVP²

15,80 €

Artikelnummer:

846

Lieferzeit:

1-3 Werktage

Nur 11,05 € *
Sie sparen 4,75 €
30% gespart
(17)

Artikelbeschreibung

Beschreibung:

Homeo-orthim® - Homöopathisches Arzneimittel bei Erkrankungen des Herz-Kreislaufsystems.

 

Zusammensetzung und Arzneimittelbilder

1 Tablette enthält: 30mg Viscum album (= Mistel) Trit. D1 - Hoher/niedriger Blutdruck, Herzkranzgefäßverengung, Herzrythmusstörungen.

30mg Cactus (= Selenicereus grandiflorus, Kaktus, Königin der Nacht) Trit. D1 - Nervöse Herzbeschwerden, Angina pectoris.

20mg Glonoinum (= Nitroglycerin) Trit. D4 - Bluthochdruck, Angina pectoris (=Herzenge).

3,2mg Rauwolfia (= Schlangenwurzel) Trit. D2 - Bluthochdruck.

Sonstige Bestandteile: Magnesiumstearat (pflanzlich), Lactose-Monohydrat

Anwendungsgebiete

Die Anwendungsgebiete leiten sich von den homöopathischen Arzneimittelbildern ab. Dazu gehören: Unterstützende Behandlung bei Bluthochdruck. Die Anwendung des Arzneimittels sollte nicht ohne ärztlichen Rat erfolgen und ersetzt nicht andere vom Arzt verordnete Arzneimittel. Bei anhaltenden oder unklaren Beschwerden, insbesondere bei Schwindelgefühlen, Kopfschmerzen, Unruhezuständen, Kurzatmigkeit, Herzklopfen oder Schmerzen in der Herzgegend muss ein Arzt aufgesucht werden.

Gegenanzeigen

Homeo-orthim® soll nicht angewandt werden bei Depressionen, Magengeschwüren und bekannten Phäochromozytom, ebenso nicht in Schwangerschaft und Stillzeit. Homeo-orthim® ist wegen des Gehaltes an Lactose ungeeignet für Patienten mit einer Lactoseintoleranz.

Anwedung bei Kindern

Zur Anwendung dieses Arzneimittels bei Kindern liegen keine ausreichend dokumentierten Erfahrungen vor. Es soll deshalb bei Kindern unter 12 Jahren nicht angwandt werden.

Wechselwirkungen

Wechselwirkungen ergeben sich mit Digitalisglykosiden, Neuroleptika, Barbituraten, Levodopa und Sympathicomimetika.

Dosierung

Erwachsene und Kinder über 12 Jahren nehmen bei aktuen Zuständen alle halbe bis ganze Stunde, höchstens 6-mal täglich, je 1 Tablette ein. Eine über eine Woche hinausgehende Anwendung sollte nur nach Rücksprache mit einem homöopathisch erfahrenen Therapeuten erfolgen. Bei chronischen Verlaufsformen nehmen diese Personengruppen 1-3 mal täglich 1 Tablette ein. Bei Besserung der Beschwerden ist die Häufigkeit der Einnahme zu reduzieren.

Dauer der Einnahme

Auch homöopathische Arzneimittel sollten ohne ärztlichen Rat nicht über längere Zeit eingenommen werden. Bei unterlassener Einnahme oder Absetzen von Homeo-orthim® ergeben sich keine unerwünschten Folgen.

Nebenwirkungen

Keine bekannt! Hinweis: Bei der Anwendung eines homöopathischen Arzneimittels können sich die vorhandenen Beschwerden vorübergehend verschlimmern (Erstverschlimmerung). In diesem Fall sollten Sie das Arzneimittel absetzen und Ihren Arzt befragen.

 

Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren. Nicht über 25°C aufbewahren!

 

Hersteller: Orthim GmbH & Co KG

PZN: 05370109

Darreichungsform und Packungsgröße: Tabletten, 90 Stück (N1)

 

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage oder fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Details & Pflichtangaben

Details
Artikelnummer:846
AnbieterOrthim KG

Unsere Empfehlung

Das sagen unsere Kunden

Jetzt zum Newsletter anmelden und 5 % Einkaufsbonus sichern!

Regelmäßige Infos zu Gesundheitsthemen

Regelmäßige Infos zu Gesundheitsthemen

Hilfreiche Tipps und Produktempfehlungen

Hilfreiche Tipps und Produktempfehlungen

Exklusive Angebote & Gutscheine

Exklusive Angebote & Gutscheine

Aktionen & Rabatte

Aktionen & Rabatte

Folgen Sie uns

Bei Arzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Bei Tierarzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Tierarzt oder Apotheker.

* Preise inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versand

1 Sparpotential gegenüber der unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers (UVP) oder der unverbindlichen Herstellermeldung des Apothekenverkaufspreises (UAVP) an die Informationsstelle für Arzneispezialitäten (IFA GmbH) / Ersparnis gegenüber dem Streichpreis / nur bei rezeptfreien Produkten außer Büchern.

2 Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers (UVP)

3 Apothekenverkaufspreis (AVP). Der AVP ist keine unverbindliche Preisempfehlung der Hersteller. Der AVP ist ein von den Apotheken selbst in Ansatz gebrachter Preis für rezeptfreie Arzneimittel, der in der Höhe dem für Apotheken verbindlichen Arzneimittel Abgabepreis entspricht, zu dem eine Apotheke in bestimmten Fällen (z.B. bei Kindern unter 12 Jahren) das Produkt mit der gesetzlichen Krankenversicherung abrechnet.

Im Gegensatz zum AVP ist die gebräuchliche UVP eine Empfehlung der Hersteller.

Zurück

Wenn Sie in unserem Shop ein Benutzerkonto einrichten, werden Sie schneller durch den Bestellvorgang geführt, können Ihren bisherigen Bestellablauf verfolgen und vieles mehr.

Registrieren
Zurück
Der Warenkorb ist noch leer.

{{ added.quantity }}x {{ added.item.name }} wurde Ihrem Warenkorb hinzugefügt.

Zurück