-30 % 1   Rabatt

1-3 Werktage

PROTECT-orthim Kapseln 60 St

Zur Wiederherstellung des Immunsystems

Packungsgröße

60 St

UVP²

29,95 €

Artikelnummer:

17295436

Lieferzeit:

1-3 Werktage

Grundpreis:

0,35 € / 1 St *

Nur 20,95 € *
Sie sparen 9,00 €
30% gespart
Wichtiger Hinweis:
Diätetisches Lebensmittel für besondere medizinische Zwecke (ergänzende bilanzierte Diät). Nur unter ärztlicher Aufsicht verwenden. Außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren. Kein vollständiges Lebensmittel und kein Ersatz für eine abwechslungsreiche, ausgewogene Ernährung und eine gesunde Lebensweise.

Artikelbeschreibung

Beschreibung:

 

 

Zum Diätmanagement bei ernährungsbedingten Immundefiziten

Die Ernährung spielt eine wichtige Rolle, damit unsere Immunwehr funktioniert. Nur ein starkes Immunsystem kann zuverlässig vor Krankheitserregern schützen und potentielle gesundheitliche Gefahren erkennen. Die häufigste Ursache für ein schwaches Immunsystem ist Fehlernährung. Bereits ein geringer Mangel an wichtigen Mikronährstoffen wie Zink, Selen, Vitamin B6, Vitamin C oder Folsäure kann den Immunschutz beeinträchtigen. Auch Unter- und Übergewicht und bestimmte Erkrankungen tragen zu einer Immunsystemschwäche bei. Wird der Nährstoffbedarf über die Ernährung nicht ausreichend gedeckt, kann die zusätzliche Gabe eines Vitalstoffpräparats sinnvoll sein. Zum Diätmanagement bei ernährungsbedingten Immundefiziten wie z.B. bei akuten und chronischen Infektionen hat sich PROTECT-orthim® bewährt. Mit seiner speziellen Mikronährstoffkombination kann PROTECT-orthim® das geschwächte Immunsystem effizient unterstützen. So lassen sich akute Infektionen leichter überwinden und der Übergang in chronische Verlaufsformen reduzieren oder sogar verhindern.

 

 

Effiziente Stärkung des Immunsystems mit natürlichen Inhaltsstoffen

Ist das körpereigene Immunsystem beeinträchtigt, kann es sich gegen krankheitserregende Keime nicht ausreichend zur Wehr setzen. PROTECT-orthim® wurde gezielt entwickelt, um die Abwehrkräfte aufzubauen. Es enthält eine spezielle Formel aus den asiatischen Heilpilzen Maitake und Shiitake, Ashwagandha, Grüntee-Extrakt, Zink, Selen, Folsäure, Vitamin B6, Vitamin C und Vitamin D3. Damit wird der Organismus mit ausgewählten Mikronährstoffen versorgt, die für ein intaktes Immunsystem benötigt werden. Zudem kann der enthaltene Pfeffer die Aufnahme und Verwertung von Kurkuma im Körper wesentlich verbessern. Das Mittel zur Stärkung des Immunsystems ist vegan, Laktose– und glutenfrei.

 

Stress & Schlafmangel

Ein hektischer Alltag mit viel Stress und zu wenig Schlaf, schlechte Ernährungsgewohnheiten und der Konsum von Nikotin und Alkohol können das Immunsystem schwächen. Ergänzend zu einer gesunden Ernährung und regelmäßigen Erholungszeiten kann PROTECT-orthim® einen positiven Beitrag zur Stärkung der Immunabwehr leisten.

 

Bei Infektanfälligkeit

Treten Erkältungen und andere Infektionen in kurzer Folge immer wieder auf, ist das ein Anzeichen dafür, dass sich das Immunsystem nicht in ausreichendem Maße gegen krankheitserregende Keime zur Wehr setzen kann. Die spezielle Kombination von Mikronährstoffen in PROTECT- orthim®  kann dazu beitragen, akute Infektionen besser zu überstehen und einem chronischen Verlauf vorzubeugen.

 

Chronische Erkrankungen

Bestimmte chronische Krankheiten wie Diabetes mellitus oder Multiple Sklerose gehen mit einer Schwächung des Immunsystems einher. Nur über die Ernährung kann der Körper dann nicht ausreichend mit essenziellen Nährstoffen versorgt werden. Das macht eine gezielte Zufuhr der wichtigen Elemente notwendig.

 

Im Alter

Mit fortschreitendem Alter lässt die körpereigene Produktion von Immunzellen und Antikörpern nach. Ältere Menschen sind deshalb anfälliger für Infektionen, da das Immunsystem nicht mehr voll funktionsfähig ist. Um die Abwehrkräfte zu stärken, kann die Unterstützung durch ein effizientes Vitalstoffpräparat eine sinnvolle Maßnahme darstellen.

 

 

Häufige Fragen & Antworten

 

Wie macht sich ein geschwächtes Immunsystem bemerkbar?

Typische Anzeichen einer Abwehrschwäche sind Müdigkeit, Abgeschlagenheit und Konzentrationsstörungen. Zudem geht ein schwaches Immunsystem mit einer erhöhten Anfälligkeit für grippale Infekte und Erkältungen sowie Magen-Darm-Infekte einher.

 

Welche Ernährungsweise hilft, um das Immunsystem zu stärken?

Ein ausgewogener und gesunder Ernährungsstil ist eine gute Basis, um ein starkes Immunsystem aufzubauen. Früchte wie Beeren und Zitrusfrüchte gelten als gute Vitamin-C-Quellen, gelbe und rote Gemüsesorten enthalten viel Vitamin A. Für starke Abwehrkräfte sind zudem Vitamin B12, das unter anderem in Milchprodukten und Fleisch enthalten ist, notwendig sowie Vitamin B2, das in Nüssen und Fleisch steckt. Wichtig ist zudem die ausreichende Flüssigkeitsaufnahme: Trinken Sie über den Tag verteilt 1,5 bis 2 Liter Wasser oder ungesüßte Früchte- und Kräutertees. Auf sehr fetthaltige Mahlzeiten sowie stark gesüßte Getränke und Speisen ist möglichst zu verzichten. Das gilt auch für bestimmte Reizstoffe wie Nikotin, das die Immunabwehr maßgeblich beeinträchtigen kann. Zum Schutz des Immunsystems sollten Sie zusätzlich auf ausreichend Schlaf achten sowie regelmäßige Erholungsphasen und Bewegung an der frischen Luft in Ihren Alltag integrieren.

 

Wie lange muss ich PROTECT-orthim® anwenden, um mein schwaches Immunsystem aufzubauen?

Zur Stärkung der Abwehrkräfte empfiehlt sich die regelmäßige Einnahme von PROTECT-orthim® über einen Zeitraum von mehreren Wochen, bis die ernährungsbedingten Immundefizite ausgeglichen sind. Das Produkt ist gut verträglich und kann über einen längeren Zeitraum angewendet werden.

 

Was bewirken die Inhaltsstoffe in PROTECT-orthim®?

PROTECT-orthim® enthält eine aufeinander abgestimmte Zusammenstellung wertvoller Mikronährstoffe:

  • Der Pilz Maitake (Gemeiner Klapperschwamm) ist in Asien, Nordamerikas und Europa beheimatet und wird wegen seiner besonderen Nährstoffe in großem Umfang gezüchtet. Sie lindern Beschwerden des oberen Verdauungstrakts. Dank der hohen Konzentration an Beta-Glucanen, also Polysacchariden (Mehrfachzucker), helfen die Nährstoffe die Immunabwehr besonders gegen virale Erkrankungen zu stärken.
  • Der Shiitake-Pilz (Lentinula edodes) wird seit Jahrhunderten wegen seiner gesundheitsfördernden Eigenschaften geschätzt. Lentinan, ein besonderes Beta-Glucan, steigert die Ausschüttung körpereigener Abwehrstoffe mit antiviralen und antibakteriellen Eigenschaften.
  • Ashwagandha (Winterbeere, Schlafbeere) stammt aus Afrika und dem Mittleren Osten. Die Wurzeln des Krauts werden wegen der sogenannten Withanolide mittlerweile weltweit verwendet. Es stärkt das Immunsystem, hemmt Entzündungen und erhöht die Vitalität des Organismus.
  • Pfeffer mit seinem wichtigsten Inhaltsstoff Piperin verhindert eine Schädigung durch freie Radikale und hilft bei bakteriellen Entzündungen. Piperin hilft die Aufnahme des Curcuma-Extrakts im Darm wesentlich zu verbessern.
  • Die gesunde Kurkuma-Wurzel aus Asien spielt seit Jahrhunderten in Ernährung und Medizin eine wichtige Rolle. Sie kann das Immunsystem unterstützen und wird u.a. bei Darmentzündungen empfohlen.
  • Für seine gesundheitsrelevanten Eigenschaften ist Grüner Tee seit mehr als 1.000 Jahren in China beliebt. Als wichtiger Inhaltsstoff gilt Epigallocatechin-3-gallat (EGCG) aus der Gruppe der Polyphenole. EGCG schützt vor der Bildung des schlechten LDL-Cholesterins und stärkt das Immunsystem bei der Bekämpfung von Viren, Bakterien und Pilzen.
  • Zink ist essenziell für den Stoffwechsel sowie die intakte Haut und Schleimhäute. Es spielt eine wichtige Rolle beim Zellwachstum und der Spezialisierung der verschiedenen Immunzellen. Das Spurenelement besitzt ausgeprägte antientzündliche Eigenschaften.
  • Selen-Eiweißverbindungen regulieren das Redox-System, zudem schützt Selen die Zellen vor oxidativem Stress.
  • Vitamin B6 und Folsäure sind an der Immunregulation der Darmflora beteiligt, sie stärken die Darmschleimhaut gegen krankheitserregende Substanzen. Sie halten die Funktion der natürlichen Killerzellen aufrecht und verstärken deren Leistung.
  • Vitamin C trägt dazu bei, das stabilisierende Kollagen zu bilden, das die Zellmembranen vor freien Radikalen schützt. Vitamin C fördert die Vermehrung verschiedener Immunzellen und stößt indirekt die Produktion größerer Menge Antikörper an.
  • Vitamin D3 reguliert spezielle Eiweiße für die Stärkung des Immunsystems und dessen effektive Zusammensetzung und Abläufe. Es hilft den Nieren bei der Abschottung vor Schadstoffen und schützt die Lunge vor Infektionen.

 

PROTECT-orthim®: Zum Diätmanagement von ernährungsbedingten Immundefiziten (z.B. bei Infektionen). Lebensmittel für besondere medizinische Zwecke (Bilanzierte Diät) mit Vitaminen, Spurenelementen und Pflanzenzubereitungen.

Details & Pflichtangaben

Details
PZN17295436
AnbieterOrthim GmbH & Co. KG
Packungsgröße60 St
DarreichungsformKapseln
Rezeptpflichtignein
Apothekenpflichtignein

Kunden kauften auch...

Das sagen unsere Kunden

Jetzt zum Newsletter anmelden und 5 % Einkaufsbonus sichern!

Regelmäßige Infos zu Gesundheitsthemen

Regelmäßige Infos zu Gesundheitsthemen

Hilfreiche Tipps und Produktempfehlungen

Hilfreiche Tipps und Produktempfehlungen

Exklusive Angebote & Gutscheine

Exklusive Angebote & Gutscheine

Aktionen & Rabatte

Aktionen & Rabatte

Folgen Sie uns

Bei Arzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Bei Tierarzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Tierarzt oder Apotheker.

* Preise inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versand

1 Sparpotential gegenüber der unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers (UVP) oder der unverbindlichen Herstellermeldung des Apothekenverkaufspreises (UAVP) an die Informationsstelle für Arzneispezialitäten (IFA GmbH) / Ersparnis gegenüber dem Streichpreis / nur bei rezeptfreien Produkten außer Büchern.

2 Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers (UVP)

3 Apothekenverkaufspreis (AVP). Der AVP ist keine unverbindliche Preisempfehlung der Hersteller. Der AVP ist ein von den Apotheken selbst in Ansatz gebrachter Preis für rezeptfreie Arzneimittel, der in der Höhe dem für Apotheken verbindlichen Arzneimittel Abgabepreis entspricht, zu dem eine Apotheke in bestimmten Fällen (z.B. bei Kindern unter 12 Jahren) das Produkt mit der gesetzlichen Krankenversicherung abrechnet.

Im Gegensatz zum AVP ist die gebräuchliche UVP eine Empfehlung der Hersteller.

Zurück

Wenn Sie in unserem Shop ein Benutzerkonto einrichten, werden Sie schneller durch den Bestellvorgang geführt, können Ihren bisherigen Bestellablauf verfolgen und vieles mehr.

Registrieren
Zurück
Der Warenkorb ist noch leer.

{{ added.quantity }}x {{ added.item.name }} wurde Ihrem Warenkorb hinzugefügt.

Zurück