Schüßler Salze bei Augenproblemen

 

Das menschliche Auge ist unser wichtigstes Sinnesorgan. 80% aller Umweltreize nehmen wir über unsere Augen wahr. Um uns etwas „sehen“ zu lassen, greifen viele unterschiedliche Strukturen ineinander und lassen ein Bild entstehen, welches durch das Gehirn noch perfektioniert wird. Probleme und Erkrankungen am Auge sollte man immer ernst nehmen und ärztlich abklären lassen, damit schwere Augenschäden vermieden werden. Außerdem können plötzlich auftretende Sehstörungen auch auf ernste Erkrankungen der Nerven oder auf Bluthochdruck hinweisen.

 

Handelt es sich um harmlose Augenprobleme, wie trockene Augen oder eine leicht gereizte Bindehaut etc., so kann deren Behandlung durch den Einsatz von Schüßler Salzen sanft unterstützt werden.

 

Ein in der Apotheke häufig thematisiertes Augenproblem sind die trockenen und tränenden Augen. Das Phänomen der verdunstenden Tränenflüssigkeit tritt durch zunehmende Umweltbelastungen, trockene Heizungsluft und Klimaanlagen verstärkt auf. Auch das konzentrierte Arbeiten am PC kann zu trockenen Augen führen, da die Blinzelfrequenz reduziert ist. Eine weitere Personengruppe die häufig betroffen ist, sind Frauen in den Wechseljahren.

 

Die Schüßler Salze:

 

Biochemie Pflüger Nr.4 – Kalium chloratum D6 und Biochemie Pflüger Nr.8-Natrium chloratum D6 können hier eingesetzt werden. Besonders das Salz Nr. 8, welches für den Flüssigkeitshaushalt des Körpers zuständig ist, unterstützt den Organismus bei einem Flüssigkeitsmangel am Auge.

 

Bei Bindehautentzündungen (bitte ärztlich abklären lassen) können Schüßler Salze unterstützend eingenommen werden:

 

Hier kommen die Salze: Biochemie Pflüger Nr.3- Ferrum phosphoricum D12, Biochemie Pflüger Nr.4- Kalium chloratum D6 und Biochemie Pflüger Nr. 11. Silicea in Frage. Wir empfehlen Ihnen von jedem Salz 2 Tabletten dreimal täglich auf der Zunge zergehen zu lassen.

 

Kommt es durch das Eindringen von Bakterien in eine Drüse am Lidrand zu einem Gerstenkorn, schwillt der Lidrand an und entzündet sich. In der Regel heilt ein Gerstenkorn innerhalb weniger Tage von selbst. Antiseptische oder antibiotikahaltige Salben und Augentropfen können die Heilung beschleunigen und verhindern, dass sich die Entzündung auf das andere Augenlid und die Haut ausbreitet. Um den Heilungsprozess innerlich zu unterstützen, kann Biochemie Pflüger Nr. 3 – Ferrum phosphoricum D12 und Biochemie Pflüger Nr.8 – Natrium chloratum D6 im Wechsel eingenommen werden.

 

Schon diese wenigen Beispiele zeigen, dass die unterstützende Mineralstofftherapie mit den Schüßler- Salzen sehr viel zur Regeneration und dem Wohlbefinden rund um das Auge beitragen kann.

 

Natürlich spielen Augentropfen und Augengele im Bezug auf die harmlosen Erkrankungen bzw. Missempfindungen am Auge eine sehr große Rolle.

 

Wenn die Behandlung von leichten Augenproblemen naturheilkundlich erfolgen soll, kommt man um Euphrasia (Augentrost) nicht herum.

 

Die Euphrasia Augentropfen von der Firma WALA Arzneimittel beruhigen das Auge bei Reizungen und Rötungen und lassen Entzündungen abklingen. Weiterhin regulieren sie den Flüssigkeitshaushalt der Augen und können bei allergischen Reaktionen am Auge helfen.

Steht das trockene Auge im Vordergrund, ist die Hyaluronsäure das Mittel der Wahl, weil diese in der Lage ist, Wasser zu binden und so die Augenoberfläche zu befeuchten. Hyaluronsäure kommt natürlicherweise im Auge vor und ist deshalb besonders gut verträglich – auch bei starken Reizungen. Ihre hervorragenden wasserbindenden Eigenschaften sorgen dafür, dass sich ein Schutzfilm auf der gereizten Augenoberfläche bildet und somit Binde- und Hornhaut befeuchtet werden. Die Hylo-Comod® Augentropfen der Firma URASAPHARM enthalten eine langkettige Hyaluronsäure und werden zudem im praktischen COMOD®-System angeboten. So wird eine Keimfreiheit über 6 Monate gewährleistet, ohne das Konservierungsmittel enthalten sind.

 

Wenn die Beschwerden des trockenen Auges schon stärker ausgeprägt sind, kann das Präparat EvoTears™ Abhilfe schaffen. Die patentierte EYESOL®-Technologie legt sich wie ein Schutzmantel über die Tränen und sorgt so für eine langanhaltende Regeneration und Rekonstruktion des Tränenfilms. Auch hier wird auf Konservierungsmittel, Phosphate und Emulgatoren verzichtet, um eine gute Verträglichkeit zu gewährleisten.

 

Ein bei unseren Kunden sehr beliebtes Produkt ist die Bepanthen® Augen- und Nasensalbe. Die Salbe mit dem Wirkstoff Dexpanthenol eignet sich für die Anwendung an Auge und Nase. Im Augenbereich wird sie bei sehr trockenem Auge, verbunden mit Juckreiz und Brennen (Anwendung abends, da das Sehen eingeschränkt ist), oder bei Hornhautverletzungen (auch nach OPs) eingesetzt.

 

Wichtig zu beachten ist: eine Tube, die einmal in der Nase angewendet wurde, darf anschließend nicht mehr am Auge verwendet werden.

 

Nach so vielen Informationen rund um das Auge wünschen wir Ihnen, dass Sie den immer den Durchblick behalten und mit offenen Augen durchs Leben gehen! 

 

Ihr omp-Beratungs-Team

Das menschliche Auge ist unser wichtigstes Sinnesorgan. 80% aller Umweltreize nehmen wir über unsere Augen wahr. Um uns etwas „sehen“ zu lassen, greifen viele unterschiedliche Strukturen ineinander und lassen ein Bild entstehen, welches durch das Gehirn noch perfektioniert wird. Probleme und Erkrankungen am Auge sollte man immer ernst nehmen und ärztlich abklären lassen, damit schwere Augenschäden vermieden werden. Außerdem können plötzlich auftretende Sehstörungen auch auf ernste Erkrankungen der Nerven oder auf Bluthochdruck hinweisen.

Jetzt zum Newsletter anmelden und 5 % Einkaufsbonus sichern!

Regelmäßige Infos zu Gesundheitsthemen

Regelmäßige Infos zu Gesundheitsthemen

Hilfreiche Tipps und Produktempfehlungen

Hilfreiche Tipps und Produktempfehlungen

Exklusive Angebote & Gutscheine

Exklusive Angebote & Gutscheine

Aktionen & Rabatte

Aktionen & Rabatte

Folgen Sie uns

Bei Arzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Bei Tierarzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Tierarzt oder Apotheker.

* Preise inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versand

1 Sparpotential gegenüber der unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers (UVP) oder der unverbindlichen Herstellermeldung des Apothekenverkaufspreises (UAVP) an die Informationsstelle für Arzneispezialitäten (IFA GmbH) / Ersparnis gegenüber dem Streichpreis / nur bei rezeptfreien Produkten außer Büchern.

2 Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers (UVP)

Zurück

Wenn Sie in unserem Shop ein Benutzerkonto einrichten, werden Sie schneller durch den Bestellvorgang geführt, können Ihren bisherigen Bestellablauf verfolgen und vieles mehr.

Registrieren
Zurück
Der Warenkorb ist noch leer.

{{ added.quantity }}x {{ added.item.name }} wurde Ihrem Warenkorb hinzugefügt.

Zurück