Schüßler Salze bei Frühjahrsmüdigkeit

 

Die Natur erwacht zum Leben und startet mit voller Kraft und Energie ins neue Frühjahr und Sie fühlen sich schlapp und motivationslos? Es gibt sie also wirklich – die Frühjahrsmüdigkeit! 

 

Es handelt sich hierbei wohl um die Umstellung unseres Körpers von Winter- auf Frühjahr/Sommer-Modus welche, nach Schätzungen, jedem zweiten Deutschen zu schaffen macht. Hormonell schüttet unser Körper nicht mehr so viel Melatonin („Schlafhormon") aus, sondern eher Serotonin („Glückshormon“) und darauf müssen wir uns erstmal einstellen. Ein über den Winter entstandener Vitaminmangel kann auch dazu beitragen, dass wir nicht so fit und energiegeladen sind. 

 

Die Umstellung auf das neue Hormongleichgewicht und die veränderten Temperaturen kann sich bis zu vier Wochen lang hinziehen. Wenn Sie Ihren Körper in dieser Zeit sanft unterstützen wollen, sind die Mineralsalze nach Dr. Schüßler bestens geeignet. Fühlen Sie sich „Frühlingsfit“ mit der Energie-Plus-Kur und kombinieren: 

  • Biochemie Pflüger 2 – Calcium phosphoricum D12 – das Knochensalz der Biochemie
  • Biochemie Pflüger 3 – Ferrum phosphoricum D12 – Salz für das Immunsystem
  • Biochemie Pflüger 5 – Kalium phosphoricum D6 –das Salz für Nerven, Konzentration, Gedächtnis 
  • Biochemie Pflüger 7 – Magnesium phosphoricum D6 – das Krampf- und Schmerzmittel der Biochemie

 

Sie möchten mit voller Kraft in den neuen Tag starten und dem hektischen Alltagsstress trotzen? Dann lassen Sie Antriebslosigkeit und Lustlosigkeit endlich hinter sich und füllen Sie Ihren Energiespeicher wieder auf.
Mit einem kleinen Energieschub fühlen wir uns gleich fitter, vitaler und aktiver. Dennoch sollten wir unserem Körper auch genügend Auszeiten zur Regeneration und Entspannung gönnen.

Unsere Einnahmeempfehlung für die Energie-Plus-Kur:
Lassen Sie die Tabletten langsam im Mund zergehen. 
Morgens: 6 Tabletten Schüßler Salz Nr. 2
Mittags: 6 Tabletten Schüßler Salz Nr. 5
Abends: 6 Tabletten Schüßler Salz Nr. 7 (auch als Heiße 7 möglich)
Tagsüber: 6 Tabletten Schüßler Salz Nr. 3 über den Tag verteilt
 Nehmen Sie die Kur ca. 4-8 Wochen ein.

Tipp: Für eine leichtere Einnahme lösen Sie die Tagesdosis in 1 oder 1,5 Liter Wasser auf und trinken Sie die Flüssigkeit über den Tag verteilt. Lassen Sie jeden Schluck etwas im Mund, damit die Mineralstoffe besser von der Mundschleimhaut aufgenommen werden können.

 

Eine weitere Möglichkeit, die Frühjahrsmüdigkeit zu lindern, ergibt sich durch die Einnahme von VITAMIN B COMPLETE HEVERT. Denn die B-Vitamine sind besonders wichtig für das Nervensystem und den Energiestoffwechsel des Körpers. B-Vitamine wie B6, B12, Folsäure und Niacin sind in der Lage die geistige Leistungsfähigkeit positiv zu beeinflussen und lindern Müdigkeit und Erschöpfung. Besonders ältere Menschen, chronisch Kranke, Sportler, Personen mit hohem Stressfaktor und Vegetarier sollten auf eine gute Versorgung mit den B-Vitaminen achten. 

 

Der vitaminähnliche Stoff „Ubichinon“ (= Coenzym Q10) fungiert als Cofaktor für zahlreiche Enzyme in unserem Körper und kommt in den Mitochondrien vor. Coenzym Q10 sorgt dafür, dass die mit der Nahrung aufgenommenen Eiweiße, Fette und Kohlenhydrate optimal in die zelluläre Energiequelle ATP umgewandelt werden. Es hat also eine positive Auswirkung auf die Energiegewinnung unseres Körpers und kann uns so aus der frühjährlichen Energie-Talsohle herausholen. Das Präparat: CoQ10 100 mg der ZeinPharma Germany GmbH enthält den Biokatalysator Q10 in hochreiner Form. Mit nur 1 Kapsel täglich kommt der Körper neuen Schwung im Frühling. 

 

Wer die Blütenessenzen nach Dr. Bach schätzt, der kann sich und anderen mit dem „Hallo Frühling“-Trio eine emotionale Auszeit schenken (enthalten im Set sind: OLIVE, HORNBEAM und SWEET CHESTNUT). Die Beliebtheit der Original Bach®-Blüten ist seit den 1930er Jahren kontinuierlich gewachsen. Damals definierte Edward Bach 38 grundlegende Gefühlszustände und entwickelte damit korrespondierende Blütenessenzen, dessen System die gesamte emotionale Bandbreite abdeckt. Heute vertrauen Millionen von Menschen in vielen Ländern auf die natürlichen Essenzen. Als 100 % iges Naturprodukt kann die ganze Familie die Original Bach®-Blütenessenzen zu jeder Tageszeit einnehmen. Die Produkte sind auch für Vegetarier und Veganer geeignet.

 

Wenn die Versorgung Ihres Körpers mit energiespendenden Vitaminen über den Winter doch etwas zu kurz gekommen ist, kann die Einnahme eines guten Multivitaminpräparates die entstandenen Defizite ausgleichen. MULTI-ORTHIM® der Firma orthim ist ein Präparat, welches für die optimale Versorgung des Körpers mit Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen sorgt. Mit nur 2 Kapseln täglich füllen Sie die leeren Speicher auf und kommen gut versorgt durchs Frühjahr.

 

Eine andere Möglichkeit der Frühjahrsmüdigkeit ein Schnippchen zu schlagen, ist der Einsatz der Aromatherapie. Zaubern Sie mit einem Zitrus-Raumspray einen erfrischenden Duft in Ihre Wohnung.  Zitrusdüfte machen glücklich, heben die Stimmung und stärken das Immunsystem. Sie haben also hier eine hervorragende und ganz natürliche Hilfestellung, um der Frühjahrsmüdigkeit zu entkommen. Das Primavera „Gute Laune“ Raumspray bio umhüllt Sie mit dem herrlich fruchtigen Duft von Orangen, Limetten und Zitronen. Ein Haus, in dem es so wunderbar duftet, vertreibt jede Art von Müdigkeit. 


Zum Abschluss noch ein paar Verhaltens-Tipps, die Ihnen helfen können, das Frühjahr in vollen Zügen zu genießen:

  • Viel frische Luft: Achten Sie darauf, dass Sie möglichst viel frische Luft schnappen und sich so oft wie möglich im Freien aufhalten. Besonders geeignet sind Spaziergänge und Radtouren.  
  • Regelmäßige Bewegung: Wenn der Kreislauf durch viel Bewegung angeregt wird, gibt das einen enormen Energieschub. Wir atmen tiefer und unser Stoffwechsel kommt so richtig in Schwung. Eine Runde laufen, walken oder Rad fahren wirkt bei Frühjahrmüdigkeit Wunder.
  • Sonne tanken: Nutzen Sie die Energie der Frühjahrssonne für sich und verbringen Zeit in der Mittagssonne. Sie werden merken, dass die Müdigkeit sofort nachlässt. 
  • Viel Trinken: Wasser als Energielieferant – es hilft Ihnen dabei den Körper zu entgiften und den Winterblues hinter sich zu lassen. In der Regel sollten Sie 1,5 -2 Liter pro Tag zu sich nehmen.
  • Ernährung auf das Frühjahr umstellen: während der Wintermonate ist unsere Nahrung eher wärmend und üppig - dies sollte sich im Frühjahr ändern. Eine „entlastende“ Kost, die frisch und nährstoffreich ist, sollte jetzt auf Ihrem Teller landen. Bauen Sie vielleicht einen Fastentag ein, um den Körper zu entlasten und mehr Vitalität zu erlangen.     

 

Liebe Leserinnen und Leser, wie Sie hier lesen konnten, muss man auch Frühjahrmüdigkeit nicht einfach aushalten. Sie können aktiv etwas dagegen unternehmen und sich und Ihrem Körper Gutes tun. Werden Sie Frühjahrsfit!!

 

Ihr omp-Beratungsteam

Die Natur erwacht zum Leben und startet mit voller Kraft und Energie ins neue Frühjahr und Sie fühlen sich schlapp und motivationslos? Es gibt sie also wirklich – die Frühjahrsmüdigkeit! Es handelt sich hierbei wohl um die Umstellung unseres Körpers von Winter- auf Frühjahr/Sommer- Modus welche, nach Schätzungen, jedem zweiten Deutschen zu schaffen macht. Hormonell schüttet unser Körper nicht mehr so viel Melatonin („Schlafhormon) aus, sondern eher Serotonin („Glückshormon“) und darauf müssen wir uns erstmal einstellen...

Jetzt zum Newsletter anmelden und 5 % Einkaufsbonus sichern!

Regelmäßige Infos zu Gesundheitsthemen

Regelmäßige Infos zu Gesundheitsthemen

Hilfreiche Tipps und Produktempfehlungen

Hilfreiche Tipps und Produktempfehlungen

Exklusive Angebote & Gutscheine

Exklusive Angebote & Gutscheine

Aktionen & Rabatte

Aktionen & Rabatte

Folgen Sie uns

Bei Arzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Bei Tierarzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Tierarzt oder Apotheker.

* Preise inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versand

1 Sparpotential gegenüber der unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers (UVP) oder der unverbindlichen Herstellermeldung des Apothekenverkaufspreises (UAVP) an die Informationsstelle für Arzneispezialitäten (IFA GmbH) / Ersparnis gegenüber dem Streichpreis / nur bei rezeptfreien Produkten außer Büchern.

2 Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers (UVP)

Zurück

Wenn Sie in unserem Shop ein Benutzerkonto einrichten, werden Sie schneller durch den Bestellvorgang geführt, können Ihren bisherigen Bestellablauf verfolgen und vieles mehr.

Registrieren
Zurück
Der Warenkorb ist noch leer.

{{ added.quantity }}x {{ added.item.name }} wurde Ihrem Warenkorb hinzugefügt.

Zurück